Als ich Ende April Internet für meine neue Wohnung bestellte entschied ich mich für den lokalen Kabelnetzbetreiber, nämlich Telecolumbus. Meine Priorität war, das ich in der neuen Wohnung Internet nahtlos weiter benutzen konnte und deshalb schon vorher per Internet bestellte. Deshalb entschied ich mich auch für den Kabelanschluss, ich konnte im Internet über die Adresse bestellen, die Dose war schon in der Wohnung, Internet für diese Adresse verfügbar, d.h. es hätte eigentlich schnell gehen müssen. Allerdings hatte sich nach einer Woche außer der obligatorischen Bestätigungsmail überhaupt nichts getan. Das machte mich misstrauisch, da mir nicht einmal das versprochene Modem zugeschickt worden war und das sollte nun wahrlich nicht länger als 2-3 Werktage dauern.
Ein Nachfragen bei der Hotline erbrachte nur eine kurze Auskunft, das ein Neuanschluss bis zu vier (ich wiederhole 4) Wochen dauern könnte! Mehr Informationen konnte mir man anscheinend nicht geben. In den nächsten Wochen geschah wirklich überhaupt nichts. Eines Tages ging ich dann mal zu einer nahen Telecolumbus Filiale hin. Dort wurde mir auch promt gesagt das ein neuer Anschluss eigentlich sofort gehen müsste. Der Mitarbeiter vor Ort machte auch gleich meinen Vertrag klar, das Modem konnte ich sofort selbst mitnehmen (keine Portokosten) und zu Hause sofort lossurfen. Mein Internet Auftrag hätte sich wohl in die ewigen Jagdgründe der Telecolumbus Verwaltung verabschiedet!

Merke: Wer einen Telecolumbus Anschluss haben möchte, sollte sich den am besten persönlich in der Filiale abholen. Die Internetbeauftragung ist wohl nur placebo!

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Gravatar, Twitter, Wavatars, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.